Logo der Universität Wien

Open-Access-Tage 2016: Session zur "Austrian Transition to Open Access"

Logo der Open-Access-Tage 2016


Im letzten Jahr ist in Österreich im Bereich Open Access viel passiert. Im Dezember 2015 wurden die auf großes Interesse stoßenden Empfehlungen für die Umsetzung von Open Access in Österreich veröffentlicht. Nach Abschluss einiger Offsetting-Deals läuft seit 1. Jänner 2016 der viel beachtete Springer-Compact-Vertrag, weitere Verhandlungen werden zurzeit im österreichischen Bibliothekenkonsortium geführt.

Einen Einblick in diesbezügliche Verlagsverhandlungen mit Open-Access-Komponenten werden Brigitte Komp (Universitätsbibliothek Wien) und Snježana Cirkovic (Kooperation E-Medien Österreich) in ihrem Vortrag "Transformationsmodelle mit Verlagen in Österreich" am 10.10. geben.

Weitere Vorträge in dieser Session behandeln die "Empfehlungen für die Umsetzung von Open Access in Österreich" und die "Umsetzung der österreichischen Open-Access-Strategie". Am Dienstag erfolgt schließlich unter Beteiligung von Katja Mayer (Uni Wien) eine Plenumsdiskussion zum Thema "Ein funktionaler OA-Markt. Welche Infrastrukturen und Services brauchen wir?"

Das vollständige Programm der Open-Access-Tage 2016 finden Sie unter folgendem Link:


>> Open Access Tage 2016 - Programm

   

Kontakt:
Universitätsbibliothek Wien
Open Access Office
c/o ZB-Physik
Boltzmanng. 5, 1090 Wien
T: 01-4277-27607 (27608)
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0