Logo der Universität Wien

Förderungen

Förderungen für Publikationen bei BioMedCentral, SpringerOpen und Chemistry Central

Werden wissenschaftliche Artikel als Primärpublikation in dedizierten OA-Zeitschriften veröffentlicht ("Gold OA"), so fallen für AutorInnen häufig Publikationsgebühren an.

Für Veröffentlichungen bei BioMedCentral  (> 250 peer-reviewed OA-Journals) bzw. Chemistry Central (~ 20 peer reviewed OA-Journals) bzw. SpringerOpen (> 100 peer-reviewed OA-Journals) übernimmt die Universitätsbibliothek Wien im Rahmen einer institutionellen Mitgliedschaft bei BMC/SpringerOpen/Chemistry Central die vollen Kosten für Angehörige der Universität Wien.

Bitte beachten Sie:

  • Bei Beiträgen, an denen mehrere AutorInnen beteiligt sind, muss der "submitting author" Angehöriger der Universität Wien sein.
     
  • Der "submitting author" muss als Affiliation "Universität Wien" angeben.
     
  • Die Übernahme der Publikationskosten gilt nur für SpringerOpen, nicht aber für die Freikaufoption Springer Open Choice.
     
  • Publikationen, die aus FWF-Projekten/EU-Projekten hervorgegangen sind, sollen nicht über die Uni-Wien-Mitgliedschaft eingereicht werden. Die Einreichung und Übernahme der Kosten erfolgt hier im Rahmen des FWF/EU-Projekts.
     
  • Publikationsgebühren bei anderen (als den hier genannten) Zeitschriften können zurzeit leider nicht von der Bibliothek übernommen werden und müssen aus fakultätseigenen Mitteln bezahlt werden.

Siehe auch:

Geförderte Publikationen von AutorInnen der Uni Wien bei BioMed Central
Geförderte Publikationen von AutorInnen der Uni Wien bei SpringerOpen

Kontakt: Guido Blechl, Brigitte Kromp


 
Förderungen für Publikationen bei der Royal Society of Chemistry (RSC)

Aufgrund unseres Lizenzvertrages mit der Royal Society of Chemistry (RSC) hat die Bibliothek im Rahmen des RSC-Programms Gold for Gold Vouchers für Angehörige der Universität Wien zur Verfügung gestellt bekommen, mit denen es möglich ist, bei RSC akzeptierte Artikel ohne Zusatzkosten auf der Verlagsplattform open access anzubieten (das Angebot gilt nur für noch nicht veröffentlichte Artikel). Wir vergeben diese Vouchers nach dem Prinzip "first come, first serve" und bitten Sie, den Gutscheincode bei Bedarf – nachdem ihr Artikel angenommen wurde – unter der E-Mailadresse openaccess@univie.ac.at anzufordern.

Kontakt: Guido Blechl, Brigitte Kromp


 
Sonstige Publikationsförderungen an der Uni Wien

 
Siehe Website der DLE Forschungsservice und Nachwuchsförderung 


 
Förderungen bei EU-Projekten (Horizont 2020)

Die Rückerstattung von Publikationskosten (APCs) in Horizont 2020 kann während der Projektlaufzeit beantragt werden. S.a. >> Open Access bei EU-Projekten

Kontakt: Gerda McNeill, Guido Blechl



Förderungen bei FWF-Projekten 

Informieren Sie sich bitte über die OA-Fördermöglichkeiten bei FWF-Projekten.

   


Schrift:

Open Access Office
Universität Wien
c/o ZB-Physik
Boltzmanngasse 5
A-1090 Wien
T: 01-4277-27607 (27608)
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0